DIY Anleitung: Bilderrahmen verschönern

Bilderrahmen goldene Engel

Wie wäre es mit einwenig Glamour für dein Zuhause? Damit es nicht zu kitschig wird, verschönern wir nur kleine Dekoartikel wie z.B. Bilderrahmen. Ich gestalte gerne die Bilderrahmen in 3D Effekt. Hierzu kann man alles verwenden, was man im Haushalt hat.  In unserem Garten habe ich viele leere Schneckenhäuser gesammelt. Die haben so eine schöne Form !! Dann hatte ich noch viele süße Engel aus einem alten Weihnachtskalender, kleine Figuren aus Ü-Eier und ausrangiertes Spielzeug, die als 3D-Bilderrahmen verarbeitet wurden.   Hier sind Fantasie keine Grenzen gesetzt, du kannst alles verwenden was du gerade zur Hand hast und was in dein Interior Design passt..Muscheln, Schrauben, Besteck, Feder, Steine, Knöpfe und und und…Es ist ein tolles und günstiges DIY Geschenk und nicht nur zu Weihnachten.

Materialien:

alte oder neue Bilderrahmen (z.B. Bilderrahmen )

Acrylspray farbig oder glanz (z.B. Effekt-Spray Gold )

Heißklebepistole (z.B. Heißklebepistole und Klebesticks)

kleine Deko-Artikel (z.B. Deko-Muscheln, Schneckenhäuser | Deko Schnecken)

Und so geht’s:

1. Den Bilderrahmen mit dem Heißkleber bestreichen. Die Schneckenhäuser oder andere Deko-Artikel aufgeklebt. Überprüfe vorsichtig, ob der Kleber  trocken ist und die Schnecken fest drauf sitzen. Trockenzein 2-3 Minuten.

2. Nachdem alles gut getrocknet ist, kommt der Effekt-Lack zum Einsatz. Am besten du machst es im Freien (Balkon oder Terasse) und legst eine Zeitung drunter. Nun wird der Bilderrahmen großzügig mit einem Effekt-Lack deiner Wahl angesprüht. Nach 1 Stunde Trockenzeit ist dein persönlicher DIY-Bilderrahmen fertig.

Lass dich von meinen Bildern inspirieren und leg einfach los! Hab Spaß dabei 🙂

Schreibe einen Kommentar